Zugriff auf ein universitäres Pharma-Institut

Mit der Universität des Saarlandes verbinden uns jahrzehntelange gelebte persönliche Netzwerke, hinein in mehrere Institute zu vielen wissenschaftlichen Köpfen. Allen voran sind wir mit dem Arbeitskreis „Biopharmazie und Pharmazeutische Technologie“ von Prof. Dr. Marc Schneider in enger Kooperation. Prof. Schneider ist Mitgesellschafter unseres Unternehmens und berät uns seit Gründung des Unternehmens in Fragen von Forschungskooperationen, wissenschaftlichen Fragestellungen als auch des Technologietransfers. Durch die Universität des Saarlandes hat unser Team Zugriff auf Technologien wie HPLC, Elektronenmikroskopie, Trocknungs- und Coatingverfahren, Hautmodelle, molekularbiologische Methoden u.v.m.